Affiliate-16Tipps-wie-sie-beginnen

Affiliate Marketing – was Sie von Anfang an wissen sollten

Definition Affiliate Marketing: eine genaue Definition können Sie bei Wikipedia nachlesen, wenn sie viel Zeit haben. Wenn Sie wenig zeit haben ist es  einfach ein Partnerprogramm um Verkäufe zu tätigen.

Sie schliessen sich mit einem Partner zusammen, bewerben sein Produkt und werden dann dafür nach einem vorher festgesetzten Prozentsatz bezahlt.

er führende Expert für dieses System ist Ralf Schmitz mit seiner Affiliate Blackbox.

Doch was sollten Sie auf alls Fälle wissen, bevor Sie starten?

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wo ist Ihre Affiliate Zielgruppe?

Sie sind enthusiastisch, freuen sich darauf endlich loszulegen und Ihr Hobby zum Beruf zu machen? Schön für Sie! Doch gehen Sie davon aus, dass nicht jeder Ihre Begeisterung teilt. Und wenn Sie ein begeisterter Untertassen-Sammler sind, bedeutet das nicht, dass Sie damit gleich mit Affiliate Marketing Geld verdienen können.

Wenn das so ist, lassen Sie sich aber nicht entmutigen, versuchen Sie ein bisschen tiefer in die Materie einzutauchen, vielleicht gibt es eine Alternative?

Zum Beispiel könnte es ja sein, dass mehr Interesse besteht, beim Bemalen von Untertassen, oder es gibt viele Sammler von Espressotassen?

Hier beginnt eben auch die Rechereche, ob eine Nische überhaupt rentabel ist und wieviel Potenzial innerhalb dieser Nische, oder auch Zielgruppe zu finden ist.

In meinem Ebook finden Sie dazu eine ausführliche Anleitung, wie Sie eine Nische finden können.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wo kommt Ihre Zielgruppe her?

Sie haben es geschafft Ihre Zielgruppe zu definieren und wissen nun auch, dass Ihre Nische lukrativ ist?

Dann können Sie Ihren Affiliate Marketing Blog aufsetzen.

Suchen Sie in Foren, oder bei Social Media Gruppen nach Gleichgesinnten, die Ihre Leidenschaft mit Ihnen teilen.

Treten Sie mit diesen Personen unverfänglich in Interaktion. Geben Sie Tipps und seien Sie einer von Ihnen, der leidenschaftlich und enthusiastisch ist.

Wenn Sie schöne Bilder haben von Ihrer Sammlung sind auch Pinterest oder Instagram von Vorteil. Bildportale gehören zum Bereich der Universal Search bei Google und oft sind in diesem Bereich die Keywords keiner so starken Konkurrenz ausgesetzt.

 

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wie wollen Sie mit Ihrem Affiliate Bereich Geld verdienen?

Ihr Hauptanliegen ist es eine Webseite zu erstellen um damit Geld zu verdienen. Daher sollten Sie sich ein wenig Gedanken machen, wie genau denn das Geld generiert werden soll und wie es denn auf Ihr Bankkonto gelangen soll. Machen Sie sich darüber ein paar Gedanken und erstellen Sie ein zumindest einen groben Business Plan, und malen Sie sich aus, wie Ihr Unternehmen wächst.
Am Anfang können Sie einfache Methode verwenden wie AdSense und Amazon und eben mit Affiliate Links zu arbeiten. Sie werden relativ schnell durchschauen, wie das ganze ineinander funktioniert.
Aber es gibt wesentlich mehr. Denken Sie auch darüber nach, ob es in Ihrem Bereich auch möglich wäre ein Abo Modell  einzurichten, damit hätten Sie ein monatliches wiederkehrendes.

Je früher Sie damit anfangen, desto eher haben Sie ein fixes monatliches Einkommen.

Ein idealer Start um als Affiliate zu beginnen ist die Plattform MyAdvertising Pays.

Sehen Sie einfach mal nach, ob wie diese funktioniert und melden Sie sich kostenlos für 30 Tage an. Wenn Sie untätig bleiben läuft die Probezeit automatisch aus.

Hier klicken, dann kommen Sie direkt hin.

Gerne dürfenSie mich dazu auch jederzeit anrufen.

Was wäre ein realistisches Einkommensziel?

Die meisten Menschen, die im Internet Geld verdienen wollen und sich für die verschiedenen Möglichkeiten Interessieren haben nur ein einziges Ziel: Genug Geld zu verdienen , so dass wir das eigene Einkommen ersetzt werden kann. Denn einen sicheren Arbeitsplatz gibt es heute nicht mehr.

Wenn Sie gelernt haben zum Beispiel mit Amazon 20 Euro im Monat zu verdienen, können sie das auch duplizieren, verdreifachen und sogar verzehnfachen. Machen Sie sich dazu einen Plan.
Und auch wenn Sie Ihr Ziel nicht zu 100 % treffen bei den Meilensteinen, die Sie sich gesetzt haben, so haben Sie doch ein festes Ziel vor Augen, und nur darauf kommt es an.

Somit ist es von vornherein schon wahrscheinlicher, dass Sie Ihr Ziel erreichen werden.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wie viele Stunden / Tag oder pro Woche wollen Sie aufbringen?

Wenn Sie ein Vollzeit -Job haben mit ca 40 Stunden in der Woche mit einer Stunde Pause und eine 30-minütige Fahrt jeweils hin und zurück zu Ihrem Arbeitsplatz  dann sind schon mindestens 10 Stunden von Ihrem Tag nicht nutzbar für Ihre Nebenbeschäftigung.

Wenn Sie nun 8 Stunden Schlaf nich dazurechnen, sind Sie schon bei 18 Stunden von Ihren 24 Stunden.

Hinzu kommt noch Einkaufen und Essen kochen, was durchschnittlich ebenfalls nochmal 2 Stunden / Tag ausmacht, damit wären Wi schon bei 20 Stunden.

Das bedeutet also, Sie haben noch ca 4 Stunden / Tag zeit für Sport, Familie und Sozialleben.

Hinzu kommt noch Einkaufen Essen kochen, Familie, Kinder, vielleicht auch noch Sport und Freunde, Mahlzeit Vorbereitung.

Dei Gefahr des Burnouts besteht auch hier, vor allem wenn Sie nicht sofort eine Erfolg sehen.
Daher prüfen Sie realistisch, wieviel Zeit Sie investieren möchten und können!

Eine echte Erleichterung als Affiliate tätig zu sein ohne eigene Webseite ist MyAdvertising Pays.

Damit können Sie einen richtigen Affiliate Shop aufbauen!

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Der Job-Ausssteiger Plan

Wissen Sie schon wie Sie kündigen wollen?

Nein?

Dann schreiben Sie doch einfach ein Kündigung, warum uns bis wann Sie Ihren Arbeitsplatz jemandem anderen zur Verfügung stellen.

Diesen Brief oder diese Email sollten Sie natürlich nicht abschicken, bevor Sie nicht wirklich von Ihrer Nebentätigkeit leben können.

Das ganze hat mehr eine visionären Hintergrund, einen psychologischen Grund.

Ihr Unterbewusstsein trimm Ihr Bewusstsein automatisch dorthin.

Im Geschäftsleben hört man öfter die begriff Vision, Mission, Strategy. Dei Kündigung ist Ihre Vision, Ihre Webseite ist Ihre Mission und der Businessplan ist Ihre Strtegie!

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

was tun Sie zuerst mit Ihrem Verdienten Geld?

Träumen Sie!
Stellen Sie sich vor, Sie verdienen im ersten Monat mehr als 300 Euro mit Ihrem Affiliate Programm. Übrigens gerade als  Amazon Affiliate sind hier die Chancen sehr gut.

Machen Sie mit Ihrer Familie ein schönes Wochenende? Oder reinvestieren Sie den betrag in Werbung und weiteren Aufbau? oder sparen Sie auf etwas größeres? was würden Sie mit Ihrem verdienten Geld tun?

Sie können hier keine falsche Antwort geben, es handelt sich um Prioritäten, sie Sie sich setzen sollten.

Also was machen Sie mit dem ernsten verdienten Geld, und danach und danach und danach?

Wie gesagt Sei können gut verdienen als Affiliate. Amazon ist da ein guter Partner.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wieviel kostet Ihre Seite und was ist Ihr budget?

Glauben Sie ja nicht, dass eine Webseite umsonst ist!

Auch wenn Ihnen das viele Online marketer weiss machen wollen, ein Startkapital brauchen Sie schon.

Hosting, Website Templates, Autoresponder, vielleicht auch Werbung und anzeigen. Also mit mindestens 100 Euro / Monat müssen Sie da schon rechnen.

Wenn dann noch Artikel schreiben dazu kommt und Sie das auslagern, dann kann es schnell sehr teuer werden.

Und alles alleine machen und Lernen, das wird extrem schwer, es sei denn Sie haben einen 48 Sunden Tag und ein fotografisches Gedächtnis und sind talentiert in den Bereichen SEO, Texte schreiben, HTML, Anzeigenerstellung, AdWords Kampagnen und Social Media Portalen.

Sehen Sie nun, wei wichtig es ist einen Business Plan zu haben?

Prioritäten setzen, Stufenweiser Aufbau, denn sonst können Sie sich sehr leicht verzetteln.

Also mit einpalnen, was Sie laut Ihrem Business Plan auf alle Fälle in den ersten Monaten brauche und haben wollen.

Sparen Sie dabei nicht an der falschen Stelle, eine gut gemachte Keywordrecherche ist der Grundstock einer jeden Webseite genauso wie bei einem Haus ein wasserdichter Keller.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

wieviele Besucher wollen sie pro Monat haben?

Und  wieder kommt an dieser Stelle Ihre Business plan zum Zug. Dieser sollte auf alle Fälle schrittweise aufgebaut sein, mit Zwischenzielen, oder wie die Geschäftsleute immer schön sagen mit Milestones.

Diese Zwischenziele sollten SMART sein.

S= spezifisch

M= Messbar

A= Achievable (erreichbar)

R= Realisitisch

T= Timeframed ( innerhalb eines Zeitrahmens)

Zum Beispiel:

Ich will in mit meiner Nische xy (spezifisch) 500 Besucher (messbar +  erreichbar) innerhalb der nächsten 3 Monate (timeframed) haben..

Um das zu erreichen gehört auch ein Massnahmenplan, mit welchen Mitteln und welchem Budget Sie das umsetzen wollen.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wie bekommen Sie ihre Backlinks?

Backlinks sind eine starke Sache, wenn es darum geht Ihre Seite zu pushen.

Die Wichtigkeit bei Ranking im Gegensatz zu früher ist zwar nicht mehr so hoch und wird auch zukünftig immer weniger wichtiger werden, allerdings sind diese dennoch ein wichtiger SEO- Faktor.

Bewährt haben sich Gastartikel bei anderen Blogs zu schreiben, oft auch bekannt unter Linktausch. Dazu gibt es verschiedene Gruppen auf Facebook, wo Sie sich beteiligen können.

Aber auch die interne Verlinkung ist extrem wichtig für Ihren “Linksaft” um für Google attraktiv zu sein.

Eine spezielle Verlinkugnsstrategie zeigt ihnen auch mein Ebook SEO-OUT-OF-THE BOX, wie sich Keywords einbauen und systematisch untereinander zwischen verschiedenen Artikeln verlinken.

Eine kostenlose Leseprobe erhalten Sie nach dem Eintragen in das unten stehende Formular.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wie viel Zeit können Sie für Ihren Content aufbringen?

Vorher hatten ich Sie schon darauf hingewiesen festzustellen, wieviel Zeit Sie generell für Ihren Blog/ Webseite aufbringen wollen.

Nun überlegen Sie, wieviel Zeit Sie generell für Ihren Content aufbringen wollen!

Der Grund ist, dass nur durch Inhalt eine Nischenseite am Leben gehalten wird. ausserdem noch dazu wird der Inhalt für den Bereich SEO immer wichtiger. Die ganzen Algorithmen von den Google Bots sind auf die Inhalte einer Seite ausgerichtet. Länge der Artikel, Relevanz. Häufigkeit der Keywords und Verlinkungen sowohl innerhalb der Webseite, nach aussen und auch von aussen nach innen (=Backlinks).

Lesen Sie dazu mein Ebook SEO OUT OF THE BOX

oder holen Sie sich alternativ die Leseprobe zu meinem Ebook!

Wenn das Schrieben weniger etwas für Sie ist, dann gibt es Alternativen, dieses Thema auszulagern.

Plattformen dafür sind content.de oder auch textbroker

Je nachdem welchen Qualität der Texte und Länge Sie haben wollen, kostet ein Blog Post mit mindestens 400 Wörtern ab 35 Euro aufwärts!

Bedenken Sie allerdings, dass Google lange Texte liebt, mit vielen Longtail Keywords 

Dazu habe ich auch ein Video erstellt, das zeigt, wie Google im Bezug auf Longtailkeywords denkt!

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Welche Art von Content wollen Sie erstellen?

  • Die Fragen, die sich hier stellen sind zum Beispiel:
    Wie spreche ich die Leute an mit DU oder mit SIE?
  • Will ich hauptsächlich Video oder Bilder oder Text einbinden?
  • Will ich wenig lange Test oder viele kurze Texte
  • Tiel recherchiert oder doch mehr oberflächlich, wie soll der Informationsgehalt sein?

Dazu gibt es noch viel mehr Fragen, die Sie mit Sicherheit besser wissen als Profi Ihre Nische!

Bedenken Sie aber immer, dass google lange Text liebt!

Content ist das neue SEO!

Und immer auch daran denken, an die Keywords für Ihren Blog und vor allen Dingen für Ihre Artikel! Das ist wichtig! Sehen Sie Ihren Blogpost als Bereich in einem Supermarkt an. Wenn Sie zum Beispiel bei der Wursttheke sind dann sollten Sie auf alle Fälle Wurst im Angebot haben, die häufig gekauft wird. Es nützt Ihnen nichts, wenn Sie rote Sojawurst anbieten aber Salami hauptsächlich gekauft wird, aber am besten auch gleichzeitig die Wurst anbieten die nicht jeder hat!

In Umkehrschluss bedeutet das, dass Sie die Keywords rauspicken sollten die noch eine akzeptable hohe Suchanfrage aufweisen, aber einen geringen Konkurrenzwert haben.

Wie das mit dem Konkurrenzwert läuft können Sie ebenfalls in einem meiner Erklärvideos ansehen.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Hohe Preise -wenig Besucher oder niedrige Preise -viele Besucher?

Der Online Büchermarkt ist immer noch stark am Wachsen. Ein Grund warum Amazon Affiliate auch so beliebt ist, noch dazu, weil Sie hier nicht auf Bücher alleine angewiesen sind.

Die Preise in diesem Bereich sind eher gering, aber dafür um so mehr Besucher und umso mehr Optimierungsmöglichkeiten.

Im Gegensatz dazu fangen sehr wenige Menschen ein teures Geschäft an. Wenige blechen zum Beispiel mehrere hundert -euro für ein teures hosting pro Monat.

Das bedeutet, als Amazon Affiliate bekommen Sie für ein verkauftes Buch vielleicht 50 Cent.

Wenn Sie aber ein teures Hosting an einen Endverbraucher verkaufet bekommen, können das sehr schnell ein paar hundert euro sein.

Bücher sind zwar leichter zu verkaufen, aber das bedeutet nicht, dass es lukrativer ist.

Noch dazu ist die Konkurrenz in diesem Bereich hoch, denn es gibt viel Affiliates von Amazon.

Ähnlich verhält es sich auch bei der Suche nach den richtigen keywords, nicht die Suchhäufigkeit ist wirklich ausschlaggebend, sondern die Lukrativität und die Konkurrenz.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wie erreichen Sie Ihre Konversionsrate wenn Besucher auf Ihre Seite kommen?

Es ist ein tolles Gefühl, wenn jemand auf Ihre Seite kommt und etwas kauft. Vielleicht kommt er sogar zurück oder bookmarked ihre Seite?

Aber ich denke, Sie wissen genau so gut wie ich, wie das Internet funktioniert.

In den meisten Fällen ist es so, dass Besucher auf Ihre Seite kommen, etwas lesen oder vielleicht sogar kaufen, dann sind diese wieder weg, vielleicht sogar für immer.

Aber wenn Sie es schaffen, dass sich Ihre Besucher in Ihren Newsletter eintragen, liegt es in Ihrer Hand das Interesse Ihrer Kunden / Besucher aufrecht zu erhalten, indem Sie regelmäßig interessante und mit Mehrwert behaftete Newsletter schreiben.

Natürlich sollen Besucher, die sich eingetragen haben auch etwas bei Ihnen kaufen – daraus machen auch ich keinen Hehl, so funktioniert das eben – und am Besten natürlcih von Ihren Affiliate Links.

Ein erfolgreiche Methode hat sich immer wieder bei vielen Internetmarketern bewährt.

Erstellen Sie Tutorials zu Ihren Produkten und schicken sie diese in Sequenzen mit ihrem Newsletter raus.

Besucher sollen zu Newsletter Empfänger werden und Newsletter Empfänger zu Kunden.

Einfach ist das nicht – aber möglich!

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Für welches Affiliate Programm entschieden Sie sich?

Amazon bietet eine Menge an Büchern und Produkten, und Sie können damit einen Menge an Besucher generieren. Allerdings ist die Kommission bei Amazon auch weniger rentabel.

Pro Verkauf haben Sie im Durchschnitt 50 Cent verdient. Was in etwa einer Kommissionssatz von 4%-8.5% entspricht. Bei einem hohen Besucherstrom kann sich das durchaus rentieren, aber es gibt auch Alternative.

Clickbank ist eine Affiliate Plattform hauptsächlich mit amerikanischen Produkten.

Das pendant dazu ist Digistore. Dort finden Sie hauptsächlich Produkte von deutschen Internetmarketing mit eine Kommissionsrate von bis zu 75%

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Wie stellen Sie Ihr SEO sicher?

Wenn Sie eine Nische besetzten ist es oft schwierig die anderen Dinge auch zu kennen.

Ein großes Thema ist SEO (=Search Engine Optimization)

Google wertet mehr als 200 Faktoren aus um den Ranking Faktor einer Seite zu berechnen. Und kleinere Anpassungen gibt es täglich mehrere Dutzend. Also da immer up-to-date zu bleiben ist Vollzeitjob. Nicht umsonst sind SEO Firmen so unglaublich teuer.

Aber es gibt auch hier Alternativen.

Wenn Sie sich für eine  Wordpress Seite al CMS System entscheiden, dann gibt es ein menge Plugis. Meiner Ansicht nach die besten sidn Yoast und All-in-one-SEO-

Yoast bietet noch mehr individuelle Einstellungsmöglichektien, allerdings, wenn Sie sich nur rudimentär auskennen, dann würde ich eher zu All.in-one-SEO greifen, das ist westlich einfacher und nahezu genauso effektiv.

Und das Wichtigste für Google ist eben der Content. Damit decken Sei ein immens großes Spektrum der Ranking Faktoren ab.

In meinem Ebook habe ich genau erklärt, wie Sie mit dem richtigen Content schon zimelich gut ranken können.

Wenn Ihnen dieser tipp gefällt, dann zeigen Sie das auch anderen!

Kundenmeingungen

Michael Turbansich: "Für ein Projekt im Bereich Diäten und Abnehmen hat mir Frau Lehner eine Keywordanalyse erstellt. Der Nette Kontakt, die rasche Lieferung und das Ergebniss der Analyse kann ich einfach nur als sensationell bezeichnen. Das war mit Sicherheit nicht der letzte Auftrag, den ich an Frau Lehner vergeben habe." Heiko Pantulski: "Ich habe mir von Frau Lehner mehrere Analysen für verschiedenste Projekte erstellen lassen. Die gelieferten Ergebnisse waren mehr als überraschend. Diese Art der Keywortanalyse ist ein echter Geheimtipp. Gerne wieder für weitere Projekte." Jürgen Wermke: "Frau Lehner hat mich mit ihren Keywordanalysen bestens auf meinen Launch für die Online Kurse betreut. Keywords die durch ihre hohe Treffergenauigkeit aufgefallen sind haben mir einen Anstieg des Traffics von mehr als 27% eingebracht, und dadurch eine höhere Teilnahme an meinem Kurs. Vielen Dank dafür und gerne wieder.

Jede Woche ein neuer Nischenreport

Vielleicht ist ihre Nische auch dabei – Finden Sie es raus!