AdWords Landingpage

Die optimale Aufteilung für eine Landingpage, die in Verknüpfung mit AdWords Kampagenen stehen.

Die Adwords Landingpage

Für eine AdWords Kampagne ist es auch wichtig ein gut optimierte Landingpage zu erstellen.

Das spart nicht nur kosten bei der Adwords Kampagnen, sondern auch Ärger und Mühe.

Ich habe Ihnen hier einige Richtlinien zusammengestellt, die Google bei einer Landingpage verknüpft mit einer AdWords Anzeige als positiv rankt.

1. Richten Sie Ihre Ziele, die Sie mit Ihrer Landinpage errreichen wollen

Der erste Schritt in die Schaffung hochwertiger Landingpages ist es, Ihre Marketing-Ziele zu etablieren, um zu entscheiden, was Sie versuchen zu erreichen. Möchten Sie ein Produkt verkaufen, Besucher gewinnen, Eintragungen in Mailingliste, Anmeldungen, etc.?
Sobald Sie wissen, was Sie mit Ihrer Kampagnen und Ad-Words Anzeigen erreichen wollen, betreiben Sie ein bisschen Internet Recherche und Marktrecherche. Sehen Sie sich Ihre Konkurrenten und deren Zielseiten genau an, vor allem jene, die unter Ihrem gewünschten Suchbegriff an den ersten Positionen sind und holen Sie sich Ideen, wie eine Landingpage aussehen könnte.

2. Betrachten Sie Ihre Zielgruppe, die Sie auf Ihre Landingpage ziehen möchten

Denken Sie darüber nach, wer auf Ihre Zielseite kommen soll. Achten Sie auch auf Demographie, Ort, Interessen etc.

3. … Und wie sie dorthin zu Ihrer Landingpage gekommen sind.

Schreiben Sie nicht die gleiche Nachricht an Besucher aus PPC , wie Sie für  Social Media oder E-Mail-Kampagnen verwenden würden. Bedenken Sie, wie die Besucher auf Ihre Landingpage gelangen und wie Sie diese dadurch beeinflussen können.

4. Erstellen Sie eigene Landingpages für jede Anzeige-Gruppe (wenn möglich).

In einer perfekten Welt hätte jede Anzeigengruppe eine eigene dedizierte Zielseite. Allerdings haben nicht alle von uns  die Zeit oder die Ressourcen, um dies jedesmal neu zu erstellen. Mein Rat ist, geben Sie Ihr Bestes.
Beginnen Sie mit einer Landingpage pro Kampagne. Je nachdem, wie es Ihre Zeit zulässt, bauen sie nach und nach Ihre Seiten für Ihre jeweilige Zielgruppe auf.

5. Leiten Sie Ihre Besucher nicht auf Ihre Homepage.

Menschen sind von Natur aus faul. Je mehr Kunden durch Reifen springen müssen, desto eher springen sie ab, was eine Konvertierung um ein Vielfaches erschwert. Das bedeutet weniger Leads, weniger Anmeldungen, weniger Umsatz, weniger €€€€€.  Statt Besucher auf Ihre Homepage zu leiten, testen Sie die Zugriffe auf eine gezieltere, Umbau-optimierte Landingpage (siehe unten).

6. Optimieren Sie Ihre Landingpages für Konvertierungen.

Hier sage ich Ihnen wie:

[wpsharely id=”544″]Halten Sie die Seite übersichtlich und leicht lesbar. Überlasten Sie Ihre Besucher nicht mit allen möglichen Informationen. Halten Sie es kurz und prägnant und geben ihnen genau das, was sie suchen.
• Machen Sie es Ihren Besucher einfach zu konvertieren und bieten Sie hierzu mehrere Möglichkeiten an. Das Ziel einer Landingpage ist es, Vertrauen aufzubauen und Besucher zu konvertieren.
• Sie müssen Ihren Besuchern nicht Ihre gesamte Biographie unter die Nase reiben, stattdessen bieten Sie Informationen, die sie am meisten brauchen. Dies beinhaltet ein geringeres Absprungrisiko und führt zu höheren Conversion-Raten.
• Verwenden Sie klare Aufforderungen zum Handeln zusammen mit Pfeilen und eingängigen Text unter Vermeidung eine “scammy”-Look. Je nach Ihren Zielen, die Sie in Erörtert haben, stellen Sie Ihre Telefonnummer im oberen Bereich der Seite gut sichtbar ein, und setzen Sie ein Formular direkt auf die Seite, so dass ein Kauf oder eine direkte Handlung von dieser Landingpage her getätigt werden kann.[/wpsharely]

7. Immer wieder testen – Vernachlässigung rächt sich

Jede Seite und ist sie noch so gut, kann immer wieder verbessert werden. Das Suchverhalten und die Ansichten, genauso wie das ästhetische Empfinden ändern sich nahezu täglich im Internet.
Was heute attraktive für eine Landingpage ist, kann morgen schon altbacken und hässliche sein, Das ist eine große Herausforderung bei den AdWords Kampagnen, genause wie beim Artikelmarketing oder beim Affiliate Marketing.
Testen Sie immer wieder und nehmen Sie dabei nur immer eine Veränderung vor, um valide auf die Verbesserung oder Verschlechterung  schliessen zu können.

8. Vermeiden Sie häufige Fehler während des Tests.

Lassen Sie Ihren Test nicht zu kurz laufen. Nach 3 oder 4 Tagen können Sie noch keine Aussage tätigen, was besser oder schlechter ist. Nehmen Sie sich dafür gut zwei Wochen Zeit, dann haben Sie eine gute Grundlage um Veränderungen deutlich sehen zu können.
Bleiben Sie geduldig und analysieren Sie so viele Daten wie möglich, verwenden Sie diese Daten und schreiben Sie diese genau auf, um so die bessere Landingpage herauszufinden und diese Faktoren dann ebenfalls auf eine neu zu erstellende Landingpage zu übertragen.

9. Erlauben Sie Besuchern zu teilen.

Schließlich sind Sie nicht allein im Internet. Die stärksten Meinungen werden nicht von Ihnen kommen, sondern von Ihren Kunden. Machen Sie es einfach für Ihre Besucher und stellen Sie Links  zu allen Arten von Social Media mit ein. Die erfolgreichsten Unternehmen in der Welt machen es so, warum sollten Sie darauf verzichten?
Die Erstellung von hervorragende PPC Landingpages kann schwierig werden. Wenn Sie allerdings diese Tipps befolgen  senken Sie Ihre CPC und erhöhen Ihren Cash-Flow.
Jede Branche ist anders was, es schwierig macht, um allgemeine gültige Anleitung zu erstellen. Also frage ich Sie, was ist die beste Zielseite, die Sie je gesehen haben? Was hat für Sie funktioniert?

Teilen Sie mir Ihre Erfahrungen mit einer Landingpage mit.

Comments 3

    1. Post
      Author

      Hallo Conn,

      wenn du eine Blogsoftware hast, dann gibt es dazu viele Themes, die schon die Mögichkeit bieten eine Landingpage zu erstellen.
      Alternative kannst du mit frei verfügbaren Composern eine Seit erstellen und die getrennt auf deinen Webspace laden.
      Für mehr Infos einfach mal direkt melden, dann können wir gerne telefonieren.

    2. Hallo Conn, hallo my-keywords.de Leser,
      kooler Beitrag!

      Man kann mit wenigen Klicks für jede seiner AdWords Anzeigen ganz einfach eine passende Landingpage kostenlos und automatisch ohne viel Aufwand erstellen z.B. mit dem Tool convertizer (www.convertizer.com).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *